Startseite

Aktuell:

Hinweis an alle Einwohner Langelns

11. Eindämmungsverordnung

April 2021: Vetter Lödan

Vor dem Krieg hatten wir in Langeln einen Gemeindediener. Er musste alles machen was in der Gemeinde vorkam. Die amtlichen Bekanntmachungen wurden noch ausgerufen und das machte Vetter Lödan mit seiner Trompete. Es kam auch mal vor, dass er Reklame ausrufen musste (gegen Trinkgeld). So z.B. für einen Futtermittelhändler aus dem benachbarten Wasserleben. Nun gab […]

Frohe Ostern

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und eine schöne Frühlingszeit trotz der bedrückenden Pandemie.

März 2021: Die Gefangennahme des Komturs

Am Himmelfahrtstag, dem 28.05.1584, ließen die Grafen zu Stolberg – Wernigerode durch ihren Vogt, den Verwalter zu Schmatzfeld und einer Anzahl bewaffneter Leute den Komtur Otto von Blanckenburg während des Gottesdienstes in Langeln gefangen nehmen und aufs Schloss Wernigerode in Haft bringen.Der Grund für diese Verhaftung war wohl die Misshandlung des Hirtenknaben, dem das Vieh […]

Februar 2021: Der Ortsname Langeln

Der heutige Ortsname Langeln hat durch die Jahr-hunderte hindurch viele Wandlungen erfahren. So hieß der Ort 1073 Langela,1100 Langele,1254 Langelen,1325 Langhelm,1406 Langelle,1526 Langelem,1688 Langlem. Dies ist eine Aufzählung, die nur Auszugsweise ist und zeigt, wie vielfältig der Name ausgelegt wurde. Nach dem Historiker Jacobs ist der Name Langela =Lohe = Wald oder Hain, also als […]